Gedicht, verrückter Wintertraumbericht

Ob Ihr es wollt oder nicht,
hier bring ich meinen verrückten
Wintertraumbericht.
Ein verrückter Wintertraum,
in der Stadt so viel Schnee,
man glaubt es kaum.
Man konnte sich Langlaufskier
leihen oder kaufen,
und dann durch die ganze Stadt
langlaufen.
Ja, Autos konnten nicht mehr fahren,
weil in der ganzen Stadt
Langlaufloipen preperiert waren.
Im Traum sind mein Schatz und ich Hand in Hand,
langgelaufen durchs Winterland.
Draußen, die Winterwunderwelt,
hat wohl meine innere Traumwelt,
etwas auf den Kopf gestellt.
Das war nun der verrückte Wintertraumbericht,
hübsch verpackt,
in einem Gedicht.

02.02.2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s